Die AG “Alltagsbedürfnisse” stellt sich vor – Integrationslotsen

Wir sind Schönwalder, die helfen wollen. Für uns sind tagtägliche Abläufe Routine. Wir wissen, wo das Rathaus ist, wie es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln funktioniert, wo wir Seife und Haarwaschmittel kaufen können und das wir bei Rot an der Ampel halten müssen. Wir kennen den ein oder anderen Arzt und Friseur – wir kennen ganz alltägliche Dinge aber was ist mit unseren neuen Nachbarn?
Grundbedürfnis eines jeden Menschen ist es, die Umgebung in der er lebt, kennen zu lernen und sich sinnvoll zu beschäftigen. Es ist schlimm auf engen Raum mit vielen Menschen zusammen zu leben und keine sinnvolle Beschäftigung zu haben. Durch Spenden ihres alten Drahtesels, der sie schon lange im Keller stört, würden sie den Flüchtlingen die Möglichkeit geben mobil zu sein und sich zu beschäftigen (Reparatur und Pflege ihres alten Fahrrades). Auch alte Nähmaschinen sind als Spende hoch willkommen, bieten sie doch den Flüchtlingen die Möglichkeit kreativ zu sein.Wir möchten durch das „zeige wie – Prinzip“ den Flüchtlingen helfen sich in unserem Alltag zurechtzufinden und das sie später selbstständig alltägliche Dinge meistern können.Wer mithelfen will, den Alltag der neuen Nachbarn ein wenig angenehmer zu gestalten, kann sich gerne bei uns melden:

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Betreff

Ihre Nachricht

[recaptcha]